Kontaktaufnahme

Ich bitte Sie um eine frühzeitige Kontaktaufnahme. Am besten schon vor der Geburt, damit ich mir für Sie und Ihr Baby rund um den errechneten Geburtstermin genügend Zeit einplanen kann.

Daniela Villiger
Sagiweg 424
5054 Moosleerau
Mobile: O76 383 87 78
ZSR Nr: C313319

© 2020 by wochenbett24.ch

Schwerpunkte bei Wochenbettbesuchen

Medizinische Kontrollen / Verrichtungen

richten sich auf mütterliche Rückbildungsvorgänge, dem Heilungsverlauf von Geburtsverletzungen, Kaiserschnitt Nahtkontrolle und eventuelle  Klammerentfernung.

 Brustkontrolle, Vitalzeichenkontrolle, Gelbsucht- und Gewichtsverlauf des Babys.

Falls noch ausstehend führe ich 72-96 Stunden nach der Geburt den Guthrietest (PKU) bei Ihrem Neugeborenen durch, indem ich ein paar Blutstropfen an der Ferse entnehme und im Anschluss die 2. von 3 Vitamin K Prophylaxen über den Mund verabreiche.

Gespräche / Beratungen

Ihre ganz persönlichen Anliegen stehen in unseren Gesprächen, meinen Beratungen an erster Stelle. Mögliche Themen die sie während Ihrer Zeit im Wochenbett beschäftigen werden, können sein:

Rollenfindung als Mutter / Vater, Alltagsgestaltung als Familie, Einbezug von Geschwisterkinder, Thema Eifersucht dem Neugeborenen gegenüber,

Eltern sein - Paar bleiben,

Mama sein - Frau bleiben, Rückkehr ins Erwerbsleben, Rechte als stillende Mutter in der Arbeitswelt

Flaschennahrung

Die Wahl der Ernährung Ihres Kindes ist ein sehr persönlicher Entscheid.

Wertfrei berate und begleite ich Sie beim Thema Zubereitung und Verabreichung von Säuglingsnahrung.

Es gibt diverse verschiedene Sauger und Säuglingsnahrungen auf dem Markt- ich helfe Ihnen dabei, für Ihr Kind das Richtige zu finden.

Instruktionen

Stillen 

Oftmals wird das Neugeborene erst Zuhause das erste Mal gebadet. Ob im Tummy Tup oder der Badewanne, ich zeige Ihnen die nötigen Handgriffe und gemeinsam lassen wir Ihr Neugeborenes das warme, ihm vertraute Element Wasser genießen. Sie erhalten Instruktionen und Informationen zur Nabelpflege, Hautpflege, Kleidung und Schlafen.

Meine Kinder habe ich monatelang im Tragetuch getragen, und all diese Vorteile die es mit sich bringt geschätzt. Gerne zeige ich Ihnen verschiedene Bindetechniken.

Bonding und Rebonding- auch ein Heilbad zur Geburtsverarbeitung für Mutter und Kind ist möglich.

Da Babys oftmals bis zur 6. Lebenswoche viel weinen, vor allem Abends, möchte ich Ihnen verschiedene Beruhigungsmethoden näherbringen. 

Stillen- etwas ganz natürliches.

Dennoch gibt es ganz dicke Bücher über dieses Thema. Stillen braucht in erster Linie ganz viel Zeit und Geduld- denn es muss von Mutter und Kind zuerst gelernt werden. Eine achtsame und kompetente Begleitung die ersten Wochen nach der Geburt sind ausschlaggebend für eine erfolgreiche Stillzeit. Gerne berate ich Sie unter anderem zu folgenden Themen:

- Milcheinschuss

- verletzte Brustwarzen

- Flach- oder Hohlwarzen

- Förderung oder Reduktion der Milchbildung

- Schwierigkeiten beim ansetzen

- Stillpositionen

- schläfriges Kind an der Brust

- Stillhilfsmittel wie Stillhüetli

- Milchstau oder Brustentzündungen

- Brustwarzenpflege

- Abpumpen von Muttermilch

- Aufbewahren und verabreichen von Muttermilch

- stillen in der Berufswelt

- natürliches oder medikamentöses abstillen